Fischrettung Mühle vorm Damm_20In der letzten Woche erreichte uns ein Anruf vom Eigentümer der Mühle in Sömmerda, mit der Bitte um Hilfe.

Durch das Hochwasser in der Unstrut wurde der Damm, der das Wasser des Mühlgrabens von der Baustelle fernhält, überflutet. Dadurch wurden wieder zahlreiche Fische in den Bereich vor der Mühle gespült, denen nach Abklingen des Hochwassers der Rückweg versperrt war.

Unsere Fischereiaufseher führten aus dem Grund am 23.03.2019 einen Einsatz zur Rettung von tausenden Fischen durch. Diese wurden direkt hinter dem Damm in den Mühlgraben entlassen. Im Anschluss an die Fischrettung wurde das Becken wieder trockengelegt.

Fotos der Aktion findet ihr im Fotoalbum.

Danke an all die fleißigen Helfer!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok