Beanglung der Rohrborner Tongrube (Badegrube)
Pachtgewässer der OG Sömmerda

Auf Grund von Befall der Weißfische durch den Riemenwurm wird das Angeln auf Weißfisch (Schleie, Karpfen, Zander, Barsch, Rotfeder, Rotauge usw.) bis auf Weiteres untersagt. Gefangene Fische sind zu entsorgen oder einzugraben. Der Riemenwurm ist ein in Wasservögeln schmarotzender Bandwurm, dessen Larfen in Friedfischen leben und als Zwischenwirt genutzt wird

Generell sollten Fische mit mit 60 Grad zubereitet werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.