Unser Partner der VANT hat ein eigenes Video vom Evakuierungsfischen erstellt und veröffentlicht. Es ist sehr gut gelungen und gibt einen guten Eindruck vom Ernst der Lage.

Am 03.02.2019 und 09.02.2019 führte der Anglerverein „Unstrut 90“ e.V.  Evakuierungsfischungen am Mühlgraben durch.

An beiden Tagen fanden sich jeweils ca. 12 Fischereiaufseher zur Durchführung der Maßnahme ein.
Die zwingend notwendige Aktion wurde vom Verband für Angeln und Naturschutz Thüringen (VANT), der Elektrofischereiausrüstung, Fischtransportbehälter und Personal stellte, unterstützt. Auch wurden wir bei der Beschaffung der Sondergenehmigungen beim TMIL durch den VANT unterstützt. Das TMIL erließ nach Bekanntwerden der Zustände am Mühlgraben unverzüglich sämtliche Genehmigungen und erkannte auf Gefahr in Verzug.

Evakuierungsfischen Mühlgraben_3Am 03.02.2019 stellten sich die Angelfreunde bei 0 Grad Außentemperatur und dicken Eisschollen der Herausforderung, die von 10 Uhr bis gegen 15 Uhr dauerte.
Diese Einsatz wurde von der Thüringer Allgemeine begleitet, welche einen umfassenden Bericht in der Zeitung druckte.
Es an diesem Tag ca. 20.000 Fische aus dem Mühlgraben gerettet und in die Unstrut umgesetzt.

Unsere Datenschutzerklärung wurde an die Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung angepasst. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok