• Lage: zwischen den Gemeinden Großbrembach und Krautheim

  • erbaut von 1971 bis 1973, Aufstau der Scherkonde zum Hochwasserschutz und zur Fischzuscht

  • Größe: 54 ha, Stauinhalt: 2,82 Mio m³

  • Hauptfischarten: Karpfen, Hecht, Zander, Aal, Schleie, Blei, Barsch, Plötze, Rotfeder, Karausche

  • Bootsangeln für Gäste gegen Aufpreis, Mitglieder frei

  • Parkplätze zu beiden Seiten des Dammes und im Bereich des Einlaufes, dass Befahren von landwirtschaftlicher Nutzfläche ist strengstens untersagt

  • Hinweise aus dem Fangbuch beachten

Stausee Großbrembach_5Stausee Großbrembach_4

Stausee Großbrembach_1Stausee Großbrembach_2

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok