• Art: mittlere Talsperre im Thüringer Becken, nahe Sömmerda, zwischen den Gemeinden Orlishausenen und Vogelsberg 
  • erbaut von 1968 bis 1970, Aufstau der Scherkonde zum Zwecke des Hochwasserschutz und der Fischzucht
  • Größe: ca 56 ha, Stauinhalt: 1,29 Mio m³
  • Hauptfischarten: Hecht, Zander, Karpfen, Aal, Barsch, Schleie sowie diverse Weißfischarten
  • Parkplätze zu beiden Seiten des Dammes
  • Bootsangeln jeder Art und Futterbote verboten!
  • Jahreskarten in beschränkter Anzahl erhältlich (30 Stück)
  • Tageskarten auch zusammenhängend erhältlich
  • Parken nur an den ausgewiesenen Plätzen
  • Durchlaufen des Gartens auf der Straßenseite um hinterliegende Angelstellen zu erreichen ist erlaubt
  • Hinweise im Fangbuch beachten

Stausee Orlishausen_1 Stausee Orlishausen_4

Stausee Orlishausen_2 Stausee Orlishausen_3

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok